Ein Tuch für die World Childhood Foundation

So schön (und fast kinderleicht) kann helfen sein: Es begann mit einem Stück Baumwolle, das ihr Sohn Caspar (8) im Museum mit Indigo färbte. Für Annika Schwieger aus Bonn wurde es zur Vorlage für ein wunderschönes Kaschmir-Seiden-Tuch, das die Designerin (mit schwedischen Wurzeln) unter ihrem Label ANNI CARLSSON zugunsten der World Childhood Foundation anfertigen ließ.

 

Rike4fin

„Ich habe damals mit meinem Sohn darüber gesprochen, wie wir der Stiftung, die sich so für Kinder einsetzt, helfen können. Da kam uns gemeinsam die Idee."

 

Eine großartige und sehr schicke Idee! Das 0,95 m x 1,90 m großes Tuch kann ab 1. Dezember für 129,-- Euro bei www.anni-carlsson.com bestellt werden. 96,-- Euro davon gehen an Childhood! Insgesamt gibt es 300 Tücher – eines davon hat bereits Schauspielerin Rike Schmid, die die World Childhood Foundation ebenfalls unterstützt. „Ich finde es einfach großartig, ein so herrliches, wärmendes Tuch mit einer so schönen Bedeutung  tragen zu können", sagt die Schauspielerin. „Annika und ihr Sohn Caspar zeigen, wie persönlich und liebevoll Hilfe für bedürftige Kinder gestaltet werden kann. Das zu unterstützen, ist mir eine große Freude."

 

 

Text: Christina Mänz

Fotos: Annika Schwieger


Titelbild: Designerin Annika Schwieger (links) mit Schauspielerin Rike Schmid, die das blaue Childhood-Tuch trägt.

 

So machen Sie einen Unterschied