KörperGrenze

Für viele Jugendliche ist es schwierig, mit ihren Eltern über sexualisierte Gewalt zu sprechen - schon deshalb, weil es für viele nicht leicht ist, mit ihren Eltern über Sex zu sprechen. Außerdem kann es sein, dass der Sohn, die Tochter die eigenen Eltern schützen möchte. Sie oder er können vielleicht nicht über schlimme Erlebnisse berichten, weil sie den Eltern keinen Kummer bereiten wollen....

Dies und noch viel mehr ist nachzulesen in einer handlichen und kompakten Broschüre, die der DREIST e.V. in Eberswalde an Eltern verteilt. DREIST e.V. besucht gemeinsam mit einer kleinen Schauspielertruppe Schülerinnen und Schüler ab 13 Jahren, um über Fragen der Sexualität und auch über Fragen der sexualisierten Gewalt zu sprechen. Jeder dieser Besuche wird durch Informationsveranstaltungen für die Lehrkräfte und durch Elternabende sorgfältig vorbereitet.

Die Broschüre enthält wertvolle Hinweise, was Eltern bei einem Verdacht auf sexualisierte Gewalt tun können, an wen sie sich wenden können, was bei einer Beratung passiert und gibt den ein oder anderen wertvollen Tipp: "Sprechen Sie mit Ihren Kindern darüber, an wen sie sich wenden könnten, wenn sie nicht mit Ihnen sprechen wollen oder können...."

So machen Sie einen Unterschied