Veranstaltung bei den Vereinten Nationen

Am 2. Oktober 2017 herrscht im Conference Room 11 des United Nations Headquarters in New York große Spannung. I.M. Königin Silvia von Schweden und I.K.H. Prinzessin Madeleine von Schweden nehmen an einer Konferenz teil, die unter Mitwirkung der World Childhood Foundation stattfand. Im Verlauf des Treffens wurde beleuchtet, inwiefern die nachhaltigen Entwicklungsziele, die sog. "Sustainable Development Goals" weltweit bereits umgesetzt wurden. 

Die im Jahr 2015 verabschiedeten "Sustainable Developoment Goals" repräsentieren nach der UN Kinderrechtskonvention aus dem Jahr 1989 die wichtigste Verpflichtung gegenüber den Kindern weltweit. Sie verpflichten die Verantwortlichen dazu, Kindern den Zugang zu Bildung, Gesundheit, zu einem Leben ohne Gewalt jeder Form, ohne Missbrauch und Ausbeutung zu ermöglichen. Kein Kind soll zurückgelassen werden.

Zahlreiche Beispiele aus dem Kreis der von Childhood geförderten Projekte aus Südafrika oder Brasilien erzählen von unterschiedlichstem Engagement und positiven Ergebnissen. Alle Beispiele zeigen, dass nur sektorenübergreifende Partnerschaften und gemeinsame Aktionen des privaten und öffentlichen Sektors erfolgreich sind.  

So machen Sie einen Unterschied