Urban Dialogues

Wer wir sind

Initiator des Projektes ist der Filmemacher Thorsten Lueders. Unterstützt wird er durch den Verein "urban dialogues", einen Verein, der seit 1998 mit großer Expertise kulturelle Bildungsprojekte entwickelt und sich dabei auf benachteiligte junge Menschen in Berlin konzentriert. Beratung im Projekt erfährt urban dialogues durch das Beratungszentrum “Kind im Zentrum” in Berlin, den Verein basis&woge in Hamburg sowie den Verein DREIST in Eberswalde. Die Projekte von urban dialogues haben nationale und internationale Reichweite. 

Wem wir helfen

Das Projekt richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 13-16 Jahren, sowie an Eltern und pädagogisches Personal in Schulen und Einrichtungen der Jugendarbeit.

Was wir tun

Gemeinsam mit Experten aus Projekten der World Childhood Foundation wie Kind im Zentrum, Berlin, basis&woge, Hamburg und DREIST e.V., Eberswalde, wurden 5 authentische Szenen zum Thema sexueller Missbrauch von Jugendlichen entwickelt und als Material eines Drehbuches verdichtet, wobei die Kurzgeschichte als Erzählform gewählt wurde. Die Authetizität des Drehbuches sowie mögliche Medien der Verbreitung wurde von Jugendlichen in zwei weiteren Workshops diskutiert. Das entstandene Drehbuch soll Ausgangspunkt für einen Präventionsfilm oder ein Video sein, das zu weiteren Diskussionen mit Jugendlichen dieser Altersgruppe anregt.

Was steckt dahinter

Laut Statistik sitzt in Deutschland in jeder Schulklasse mindestens ein Kind mit Missbrauchserfahrung. Der Filmemacher Thorsten Lüders beobachtet eine wachsende Thematisierung des sexuellen Missbrauchs im deutschen Film und in den Fernsehprogrammen. Er sieht diese Entwicklung jedoch eher als Mittel zur Steigerung des Unterhaltungswertes einer Produktion und weniger im Sinne einer Prävention. Außerdem stand die Zielgruppe der 13-16 Jährigen bisher nicht im Fokus cineastischer Präventionsbemühungen.

Zahlen und Fakten

Die Dunkelziffer missbrauchter Kinder wird von Experten auf 240,000 pro Jahr geschätzt.

Weitere Informationen unter: http://www.urbandialogues.de/

Kontaktperson bei Childhood:
Andrea Möhringer
mailto:andrea.moehringer@childhood.org
Tel.: +49 176 97314576